Willkommen auf der Homepage

von

VelsPol Mecklenburg-Vorpommern

Das Mitarbeiternetzwerk für LSBTIQ* Beschäftigte

der Polizei, Justiz und Zoll in Mecklenburg-Vorpommern

Warum gibt es unser Mitarbeiternetzwerk ...

Weder in der Gesellschaft noch in der Polizei als Spiegelbild der Gesellschaft ist die freie Entfaltung der Persönlichkeit unter Berücksichtigung der sexuellen Orientierung uneingeschränkt gewährleistet. Dies führt dazu, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LSBTIQ*) in der Landespolizei, Bundespolizei, Justiz und Zoll nicht offen, sondern teilweise versteckt und unter einem hohen psychischen Druck leben. Teile der Bevölkerung erkennen LSBTIQ* als vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaft nicht an.

LSBTIQ* haben Angst, die Polizei als Strafverfolgungsbehörde um Hilfe zu bitten. Das Mitarbeiternetzwerk ist zur Schaffung und Stärkung einer toleranteren Gemeinschaft notwendig, um die Benachteiligungen und Diskriminierungen, denen LSBTIQ* innerhalb und außerhalb der Polizei, Justiz und Zoll ausgesetzt sind, zu beenden.

VelsPol MV ist Mitglied: im Mitarbeiternetzwerk VelsPol Deutschland e.V., dem europäischen Mitarbeiternetzwerk EGPA sowie im Lesben- und Schwulen- Verband Queer Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LSVD Queer MV), dem Netzwerk für LSBTIQ* Vereine, Gruppen und Einzelpersonen in MV.